jacktheripper.de
 
sitemap
 

Ermittler

Das East End mit Whitechapel, im Besonderen die Gegend um die Dorset Street, war das schlimmste Pflaster in ganz London. Raub, Vergewaltigung und Mord waren an der Tagesordnung. Die beste Möglichkeit um Verbrechen seitens der Polizei zu verhindern waren nächtliche Streifen. Die Polizisten waren allerdings relativ dürftig mit einer Lampe, einer Trillerpfeife um Verstärkung herbeizuholen und einem Knüppel ausgestattet.

Metropolitan Polizei Hauptquartier um 1890

(Metropolitan Polizei Hauptquartier um 1890)

Verfolgungsjagden wurden durch die Tatsache erschwert, dass zur damaligen Zeit die meisten Häuser die Türen nicht verschlossen hielten, und somit ein Verbrecher ohne großes Aufsehen zu erregen, in den Hinterhof gelang, um von dort aus seine Flucht fortzusetzen.

Im Jahre 1888 steckte die kriminalistische Aufklärung noch in den Kinderschuhen. Die Möglichkeiten einen Täter zu fassen, waren sehr gering.

Photografie war möglich, aber die Photos waren schwarz/weiß und in einer recht schlechten Qualität. Außerdem war es nicht möglich, die großen Photokästen variabel einzusetzen. Beispielsweise lehnte man Catherine Eddowes in der Leichenhalle gegen eine Wand, um eine Totalaufnahme ihres Körpers zu erhalten.

Fingerabdrücke waren überhaupt nicht bekannt, obwohl ein Mann zur Zeit der Morde mehrere Briefe an die Polizei schickte, um ihnen eine neuartige Möglichkeit der Verbrechensbekämpfung durch Fingerabdrücke vorzustellen. Die Briefe wurden ignoriert.

Die eigentlichen Tätigkeiten eines Polizisten beschränkten sich auf die Sicherung des Tatorts, Verhören von Zeugen, das Anfertigen von Tatortskizzen und das Schreiben eines Berichts.

Inspektor Abberline wird üblicherweise als die Leitfigur im Fall Jack the Ripper angeführt. Tatsächlich waren aber an der Ermittlung sehr viele weitere Ermittler beteiligt. Abberline erlangte unter anderem Berühmtheit, weil er einer der wenigen Beamten gewesen ist, der Auskünfte an die Presse erteilte.

 

Abberline, Frederick George

 

Abberline, Frederick George

Anderson, Sir Robert

 

Anderson, Sir Robert

 

Bell, Joseph

 

Bell, Joseph

Godley, George

 

Godley, George

Littlechild, John George

 

Littlechild, John George

Macnaghten, Sir Melville Leslie

 

Macnaghten, Sir Melville Leslie

Monro, James

 

Monro, James

Moore, Henry

 

Moore, Henry

Neil, P.C. John

 

Neil, P.C. John

 

Thompson, P.C. Ernest

 

Thompson, P.C. Ernest

 

Warren, Sir Charles Warren, Sir Charles





Einführung | Opfer | Tatverdächtige | Ripper-Briefe | Zeitungsarchiv | Ermittler | Dokumente | Rezensionen | Schauplätze | Kontakt | Presse | Shop | Forum