Autor Thema: Kann mir das mal jemand kurz und knackig erklären???  (Gelesen 26657 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

LondonFog

  • Gast
Re: Kann mir das mal jemand kurz und knackig erklären???
« Antwort #15 am: 21.04.2007 17:09 Uhr »
Kann mir jemand erklären, was Tumblety gerade nach Lonon trieb?  :SM006:

Wenn es dafür keinen speziellen Grund gibt, stellt sich mir folgende Frage:

Warum sollte Tumblet nach London reisen um sich dort Organe zu verschaffen?

Es gibt heute und es gab damals auch schon Länder, in denen die Polizei nicht so gut organisiert war
und die Korruption wucherte. Soll heißen: Er hätte Organe in diesen Ländern wesentlich leichter kaufen
oder sich auf sonstige Weise besorgen können.

Warum reist der Amerikaner Tumblety also nicht einfach z.B. nach Mexiko oder Panama?
An den Reisekosten kann es ja nicht gelegen haben.

Alexander-JJ

  • Gast
Re: Kann mir das mal jemand kurz und knackig erklären???
« Antwort #16 am: 21.04.2007 17:52 Uhr »
Kann mir jemand erklären, was Tumblety gerade nach Lonon trieb?


Dafür gab es keinen echten speziellen Grund.

Allgemein hatte Tumblety öfters Ärger mit den Behörden in den USA und Kanada. Er war ja kein richtiger Arzt, sondern nur ein Kräuterdokter. Er verkaufte unwirksame, oder sogar schädliche, Präperate an kranke Menschen. Daran verdiente er sich sozusagen eine goldene Nase.

Einige seiner Patienten wurden aufgrund seiner Behandlung, und/oder weil ihnen richtige Hilfe fehlte, krank. Ein paar der Patienten starben sogar. Die Angehörigen dieser Leute, und allgemein die "betrogenen" Patienten, gingen dann gegen ihn vor. Tumblety wartete aber nie ab bis er mal gelyncht wurde; er wechselte immer rechtzeitig seinen Wohnort.

Außerdem wurde er wegen des illegalen Tragens von Militäruniformen, wegen illegalen Handels mit "Medikamenten" und wegen etlicher anderer Vergehen in den verschiedenen Bundesstaaten der USA gesucht.

Er reiste ab 1870 öfters für längere Zeit nach Europa (London, Berlin, Liverpool usw). So konnte er erstens der Justiz und den wütenden Leuten entkommen und zweitens woanders seinen illegalen Geschäften nachgehen. Auch in Europa geriet er mit dem Gesetz in Konflikt und kehrte vielleicht deswegen immer mal wieder in die USA zurück. Vielleicht war es aber auch einfach Heimweh. Dann begann das Spiel von vorn: Tumblety machte gute Geschäfte bis er mit dem Gesetz in Konflikt geriet und wechselte dann schnell seinen Wohnort.

Es gibt allerdings keinen Beweis dafür, das Tumblety in London 1888 weibliche Organe kaufen wollte. Andererseits war er immer auf der Suche nach solchen Organen und ließ wohl keine Gelegenheit aus danach zu fragen bzw. zu suchen.


 :)

Floh82

  • Gast
Re: Kann mir das mal jemand kurz und knackig erklären???
« Antwort #17 am: 21.04.2007 17:57 Uhr »
Diese Frage kann man wohl im historischen Kontext erklären.

England war eine zentrale Macht auf der Welt des ausklingenden 19. Jahrhunderts. Das englische Militär war hochgeachtet, die politische Führung ebenso. London war eine der größten Städte der westlichen Großmächte. Das deutsche Kaiserreich, Frankreich, das spanische Königreich....diese Länder haben ihre historische Bedeutung in diesem Jahrhundert gar nicht bis äußerst wenig ausspielen können. Spaniens Zeit als Seefahrermacht ging vorbei, Deutschland stand nach der missglückten Revolution zwar weiterhin als großes Kaiserreich in Europa, doch an England reichte es nicht. Ebenso war Frankreich nur noch ein Schatten vergangener Tage.

Man darf England nicht einfach als Weltmacht im Europa jener Zeit sehen, sondern als Herz der Welt.

England hat also eine gewisse Anziehungskraft gehabt. So würde ich es jedenfalls sehen.

LondonFog

  • Gast
Re: Kann mir das mal jemand kurz und knackig erklären???
« Antwort #18 am: 21.04.2007 18:51 Uhr »
historischer kontext - schön und gut.

Dann darf man, um meine obige Überlegung aufzugreifen,aber wohl davon ausgehen, dass die Organbeschaffung  -sollte Tumblety es denn gewesen sein- nicht schon bei der Reise nach London beabsichtigt waren. :icon_idea:
Warum er in London dann ganz plötzlich den Entschluss "ich brauche jetzt ganz dringend Organe für meine Sammlung und wenn es sein muss, morde ich auch dafür" gefasst haben soll ist mir persönlich ein Rätsel.

Das einzige was mir dazu einfällt ist folgendes:
Ich weiß nicht wie hoch die Aufklärungsrate bei Verbrechen im East End war. Vielleicht war sie recht niedrig und Tumblety hat darin
eine Chance gesehen, die es zu nutzen galt.
(So nach dem Motto: Jetzt bin ich schon mal hier und die Gelegenheit ist günstig)

Gibt es eigentlich irgendwo eine Liste über die obskure Sammlung Tumbletys ?
 

Offline Pathfinder

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 680
  • Karma: +0/-0
Re: Kann mir das mal jemand kurz und knackig erklären???
« Antwort #19 am: 21.04.2007 19:55 Uhr »

der tumblety ist mir so, wie er hier beschrieben wird einfach zu plump um jtr zu sein. der kerl ist doch an allen ecken und kanten aufgefallen bzw. angeeckt (schreibt man das so :icon_rolleyes:). glaube nicht, dass er vom charakter her sich heimlich durch das east end geschlichen hat um protituierte umzubringen. der kerl war meiner meinung nach dafür einfach zu primitiv.

denke fast, daß er wirklich um unterzutauchen vor den behörden in den staaten nach london gekommen ist.
und wer weiß ob er mit den organen, die er angeblich gesucht hat, nicht seine medizin damit gemacht hat.

bei den fünf potenziellen jtr opfern war die organe ja nur verstümmelt und fehlten bis auf einer niere nicht, dann würde das motiv organbeschaffung ja keinen sinn machen.

täusche ich mich in punkto der nicht fehlenden organe ?
UND ER WAR ES DOCH !!!!!!!!

Floh82

  • Gast
Re: Kann mir das mal jemand kurz und knackig erklären???
« Antwort #20 am: 22.04.2007 04:18 Uhr »
Ich gehe nicht davon aus, dass Tumblety es war....