Autor Thema: handschriftanalyse ?  (Gelesen 7225 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jkt

  • Gast
handschriftanalyse ?
« am: 01.06.2005 23:23 Uhr »
Hallo,

über die "Ripperbriefe" wurde schon eine Menge geschrieben.

Was mich interessieren würde: Wurden sie jemals einer gerichtstechnischen Untersuchung nach heutigem Stand unterzogen ?

also z.b Handschriftanalyse, Eindrücktiefen usw..???

Ciao Jkt

Mary Jane

  • Gast
handschriftanalyse ?
« Antwort #1 am: 02.06.2005 09:08 Uhr »
Hallo Jkt,

diese P. Cornwell (der ich übrigen kaum mehr etwas glaube) schreibt in ihrem Buch etwas über die Papiersorten der Briefe (die häufig identisch gewesen seien, auch das Wasserzeichen in den Briefen usw.) und über die Handschrift, die immer von ein und derselben Person stammen sollen. Cornwell meint, dass der Maler Walter Sickert diese Briefe verfaßt haben soll und jeweils seine Handschrift und seiner Ausdrucksweise dabei verändert haben soll, um die Polizei in die Irre zu führen.

Ob sich Cornwell jetzt aber auf eine professionelle und sachgemäß durchgeführte Handschriftenanalyse bezieht, kann ich nicht sagen. Wie gesagt, ich glaube dieser Autorin nicht wirklich.

Von einer anderen Handschriftenanalyse unabhängig von dem Machwerk der Mrs. Cornwell weiß ich nichts.

Offline academyfightsong

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 509
  • Karma: +1/-0
handschriftanalyse ?
« Antwort #2 am: 03.06.2005 20:24 Uhr »
hallo leute,

dieses forum hat auch eine suchfunktion :wink:  

:arrow: http://www.jacktheripper.de/forum/viewtopic.php?t=335