Autor Thema: Francis Spurzheim- Craig  (Gelesen 2243 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Stordfield

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 158
  • Karma: +0/-0
Francis Spurzheim- Craig
« am: 16.09.2018 19:29 Uhr »
Hallo!

Weiß jemand mehr über Francis Spurzheim- Craig, einen angeblichen Ehemann von M. J. Kelly? Er war ein Journalist und tötete Mary aus Rache und die anderen Frauen nur, um von seinem eigentlichen Ziel abzulenken.

Gruß Stordfield   
Du kannst fliehen, wohin Du willst; Du nimmst Dich immer mit.

Offline Stordfield

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 158
  • Karma: +0/-0
Re: Francis Spurzheim- Craig
« Antwort #1 am: 17.09.2018 01:12 Uhr »
Hallo!

Francis Spurzheim Craig, geboren 1837 in Acton, West London, war der Sohn eines bekannten viktorianischen Sozialreformers. Sein Vater ET Craig war Schriftsteller und Verfechter der Phrenologie - er interpretierte Persönlichkeitstypen, indem er die Form des Kopfes vermaß - eine sogenannte "Wissenschaft", die zur Zeit der Ripper-Morde bereits aus der Mode kam. Die Familie zog in einflussreiche Kreise in West-London um und zählte William Morris, den Sozialisten und Gründer der Arts and Crafts-Bewegung, zu ihren Freunden. Craig war wie sein Vater Journalist, aber kein besonders erfolgreicher . Freunde beschrieben ihn als empfindlich, aber stur. Nach einer Zeit in den Vereinigten Staaten von 1864 bis 1866 verbrachte Craig Zeit in lokalen Zeitungen, aber in der Volkszählung von 1871 benannten er sich selbst als eine Person ohne Beruf. Bis 1875 war er Redakteur der Bucks Advertiser und Aylesbury News . Irgendwann erlitt seine journalistische Karriere einen empfindlichen Tiefschlag; er wurde von Mitarbeitern des The Daily Telegraph als Plagiator entlarvt. Am Weihnachtsabend 1884 heiratete er Mary in Hammersmith. Als er erfuhr, dass seine Frau der Prostitution nachging, flüchtete Mary und taucht im East End unter. Er versuchte, die einzige Frau ausfindig zu machen, die er jemals geliebt hatte, und mit der Zeit verwandelte sich seine Liebe in Hass. Craig folgte ihr nach Whitechapel und nahm ein Zimmer in 306 Mile End Road. Einige Zeit nach Mary Jane`s Ermordung kehrte er nach West- London zurück, wo er eine Arbeit als Redakteur der Indicator and West London News fand, die er bis 1896 ausführte. Im Jahr 1903, während er in der Carthew Road in Hammersmith wohnte, schnitt Craig sich mit einem Rasiermesser die Kehle durch und hinterließ seiner Vermieterin einen Zettel, auf dem stand: "Ich habe eine Menge Schmerzen und Qualen erlitten." Er starb vier Tage später an seinen Verletzungen und wurde im selben Grab wie seine Eltern auf dem Markgrave Road Friedhof in Hammersmith begraben.

(Quelle: The Telegraph)

Gruß Stordfield
 
 
Du kannst fliehen, wohin Du willst; Du nimmst Dich immer mit.

Offline Stordfield

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 158
  • Karma: +0/-0
Re: Francis Spurzheim- Craig
« Antwort #2 am: 07.07.2020 00:50 Uhr »
Hallo!

Mary Jeanette Kelly soll Elizabeth Weston Davies geheißen oder sich so genannt haben, als sie Spurzheim Craig heiratete. Sie wohnten angeblich vor ihrer Flucht nach Eastend in Kings Cross am Argyll Place.
Ist etwas über die Dame mit diesem Alias bekannt (Ich konnte bisher nichts finden.), oder handelt es sich hierbei um Blödsinn (wie ich vermute)?

Gruß Stordfield
Du kannst fliehen, wohin Du willst; Du nimmst Dich immer mit.