Autor Thema: Briefe haosd  (Gelesen 8944 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

goliat

  • Gast
Briefe haosd
« am: 15.08.2003 15:02 Uhr »
Hat eigendlich schon einer daran gedacht das man auf den Brief umschlägen sehen müsste (am Poststempel) wo wann der Brief gesendet wurde
ich kann mir nicht vorstellen das der Ripper extra zu einem anderen Postamd gegangen währe als zu einem in seiner nähe

Bin_ich_von_sinnen?

  • Gast
Briefe haosd
« Antwort #1 am: 15.08.2003 19:22 Uhr »
hey goliat,
schau dir mal das informationsmaterial der page an, da müsste eigentlich etwas darüber stehen wenn ich mich recht erinnere. aber selbst wenn dort ein stempel einer poststelle drauf gewesen wäre, was hätte das bewiesen? nur wann der brief abgeschickt wurde, oder?

goliat

  • Gast
Ja fast
« Antwort #2 am: 15.08.2003 19:48 Uhr »
Ja es währe bewiesen wann und wo er abgeschickt worden ist
und vorallem da WO interessiert mich

Sherlock

  • Gast
Briefe haosd
« Antwort #3 am: 15.08.2003 20:25 Uhr »
Hi goliat,
hmm kein dummer Gedanke wäre schon komisch wenn der Brief z.B. aus einem Postamt in der Nähe vom...naja sagen wir doch mal Buckingham Palace ausgegangen wäre ? Ich kenne die Namen der Poststellen von London nicht und weiss auch nicht wann welche Filiale eröffnet wurde, aber der Gedanke wäre doch interessant...
Lang lebe die Queen,
gez.

Sherlock

goliat

  • Gast
ja
« Antwort #4 am: 15.08.2003 20:30 Uhr »
Genau so dachte ich es mir auch ich habe mir jetzt den Poststempel der Postkarte ausgedruckt und werde es an einen verwandten in England schicken weis aber nicht ob sie es ervorschen kann
deswegen bitte ich um jede hilfe z.b.: eine webseite mit einem Poststempel index

Offline thomas schachner

  • Administrator
  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 1330
  • Karma: +2/-0
    • http://www.jacktheripper.de
Briefe haosd
« Antwort #5 am: 15.08.2003 23:13 Uhr »
hallo alle zusammen,

ich weiß nicht, wie oft ich es schon erwähnt habe......schenkt bitte nicht den briefen das hauptaugenmerk -- dafür gibt es einfach zu viele und die die authentiziät ist nicht geklärt!

und....ich möchte mal behaupten, falls der ripper einen oder mehrere der briefe geschickt hat, wohl so schlau war, die woanders aufzugeben...auch ihm waren sicherlich poststempel bekannt!


hier sind die 8 postbezirke von london --

Eastern Central E.C.
Eastern E.
Northern N.
North Western N.W.
South Eastern S.E.
South Western S.W.
Western W.
Western Central W.C.

gruss
thomas.
<~> any propaganda is good propaganda, as long as they spell your name right <~>

Alexis

  • Gast
Briefe haosd
« Antwort #6 am: 16.08.2003 13:02 Uhr »
Hey Leute,

Brife wichtig oder nicht, aber ich denke mal, auch wenn die ERmittlungen damals nicht die toll´sten waren, dass sie auf sowas offensichtliches wie Poststempel geachtet haben....

Liebe Grüße

Tex Murphy

  • Gast
Briefe haosd
« Antwort #7 am: 08.09.2003 13:49 Uhr »
Die Briefe halte ich für zweifelhaft. Wenn der erste nun gar nicht von ihm stammt, dann wurde auch der Name "Jack the Ripper" nicht von ihm erdacht. Merkwürdiger Gedanke.

Selan

  • Gast
Briefe haosd
« Antwort #8 am: 24.09.2003 11:13 Uhr »
Also ich denke der brief mit dem organ ist echt.