Autor Thema: James Monro und das "kanonische Zeitfenster"  (Gelesen 4887 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline panopticon

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 415
  • Karma: +2/-0
James Monro und das "kanonische Zeitfenster"
« am: 14.11.2009 17:35 Uhr »
Hallo!

Wenn ich das jetzt richtig eruiert habe, „flankierten“ die Morde an den "kanonischen Fünf" eigentlich ziemlich auf den Tag genau den Zeitraum zwischen James Monro´s offiziellem Rückzug als Assistant Commissioner of Metropolitan Police (CID) wegen seines Streits mit Sir Charles Warren und Warren´s Abdankung als Commissioner of Metropolitan Police (CID), dessen Nachfolger wiederum Monro wurde, oder anders ausgedrückt: die Zeit von James Monro als „Head of the Detective Service“.

An sich habe ich ja verschiedene Daten gefunden: Oftmals wird Monro´s Abgang nur mit „August  1888“ angegeben, also ohne genauem Datum. Die PALL MALL GAZETTE vom 29. August 1888 vermeldete, dass sie am Vorabend von Monros Abdankung erfahren habe. In „The Lighter Side of my Official Life“ erwähnt Sir Robert Anderson, Monro´s Nachfolger als Assistant Commisioner (CID), dass dessen offizieller Rückzug definitiv am 31. August, also dem Tag, in dessen Morgenstunden Mary Ann Nichols ermordet wurde, erfolgt ist.
Ich schließe jetzt daraus: interner Rücktritt: 27. / 28. 08. Publikmachung: 28. / 29. 08. Amtsübergabe: 31. 08. 1888

Auch Warrens Abdankung wird oft unterschiedlich genannt: in manchen Quellen mit 8. November 1888, in anderen wieder mit 9. November -  Ich gehe aber davon aus, dass es der 8. war, und diese Nachricht erst am 9. November, dem Tag, in dessen Morgenstunden der Mord an Mary Jane Kelly stattfand, publiziert wurde.

Damit ist also genau das Zeitfenster abgedeckt, in dem die Morde an den kanonischen 5 stattfanden.
Warren war aber scheinbar trotzdem noch bis zur Amtsübergabe tätig bzw zuständig.
Weiß jemand, wann genau Monro eigentlich als Nachfolger von Warren definitiv feststand bzw wann die tatsächliche Amtsübergabe schlussendlich offiziell stattfand?
Und: Sind meine Annahmen korrekt?

Gruß,
panopticon