Autor Thema: 20stes Jahrhundert begonnen?  (Gelesen 9833 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Butcher

  • Gast
20stes Jahrhundert begonnen?
« am: 27.05.2005 15:35 Uhr »
Angeblich steht doch in einem der (wohl gefälschten) Ripperbriefe,
das Jack glaubt man würde über ihn einmal sagen,
er habe das zwanzigste Jahrhundert begonnen.
Kann mir wer sagen in welchem Brief das stehen soll, bitte?

Offline thomas schachner

  • Administrator
  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • Karma: +2/-0
    • http://www.jacktheripper.de
20stes Jahrhundert begonnen?
« Antwort #1 am: 29.05.2005 21:46 Uhr »
das steht in keinem brief, sondern auf einer damaligen madame tussauds broschüre..
<~> any propaganda is good propaganda, as long as they spell your name right <~>

Butcher

  • Gast
20stes Jahrhundert begonnen?
« Antwort #2 am: 29.05.2005 23:09 Uhr »
Die kenne ich leider nicht   :(
Aber ich glaube mich daran zu erinnern,
das es beim "From Hell" am Anfang eingeblendet wird.

Wie ist das mit der Broschüre? Hat der Ripper da was an Madame T
geschrieben oder hat die ihm da was in den Mund gelegt?

Offline thomas schachner

  • Administrator
  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • Karma: +2/-0
    • http://www.jacktheripper.de
20stes Jahrhundert begonnen?
« Antwort #3 am: 30.05.2005 14:27 Uhr »
die haben die ripper exponate beworben und sich gedacht, dass wäre doch ein schöner spruch! -)
<~> any propaganda is good propaganda, as long as they spell your name right <~>

Offline Chris Jd

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 389
  • Karma: +0/-0
Re: 20stes Jahrhundert begonnen?
« Antwort #4 am: 18.01.2007 09:40 Uhr »
Hi Webmeister,

"die haben die ripper exponate beworben"

welche RIPPER-Exponate haben die denn, oder meinst einfach nur die nachgebildete Straße?

Zum Spruch: Wenn diese Broschüre aus der Zeit vor From Hell (dem Comic!!) stammt, dann isses wohl von denen, aber es taucht auch in dem Moore/Campbell-Comic (also vor dem Film) auf.

C
Mann, heute hab ich aba Zeit zu posten.
 

Offline thomas schachner

  • Administrator
  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • Karma: +2/-0
    • http://www.jacktheripper.de
Re: 20stes Jahrhundert begonnen?
« Antwort #5 am: 18.01.2007 12:05 Uhr »
naja...das original-messer, die gesammelten unterröcke und stiefel der opfer, die kerze und pfeife aus mjk's zimmer, der 1,5m zaun vom hanbury hinterhof, ein buch mit dem titel "bitte nicht würgen", etc.   .-))))

die hatten damals wohl mehr sachen als jetzt, für die es sich zu werben gelohnt hat...als ich mitte der 80er drin war, lag noch der ein oder andere ausgeweidete frauenkörper auf dem kopfsteinpflaster und die wände waren mit diversen fahnungsplakaten und zeitungsausschnitten bedeckt (ich kram mal die photos raus). anscheinend haben sie den großteil wieder weggeräumt, weil der dungeon das thema ja zu genüge abdeckt und somit mehr platz für solch illustre persönlichkeiten wie die beckhams bei madame schaffte...

gruss
thomas.
<~> any propaganda is good propaganda, as long as they spell your name right <~>

Offline Isdrasil

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 2037
  • Karma: +2/-0
Re: 20stes Jahrhundert begonnen?
« Antwort #6 am: 18.01.2007 12:18 Uhr »
...weil der dungeon das thema ja zu genüge abdeckt und somit mehr platz für solch illustre persönlichkeiten wie die beckhams bei madame schaffte...

Nunja, Tussauds möchte wohl in Konkurrenz mit dem Dungeon das wahre Grauen zeigen, das auf unserer Welt heute noch herrscht..

Kurze Zwischenfrage: Was ist mit den Exponaten passiert? Wo kann man diese Überbleibsel betrachten? ...auch die Briefe: Wo befinden die sich eigentlich?
By the way: Die Antwort würde doch herrlich hier rein passen, oder:  :icon_wink:

http://jacktheripper.de/forum/index.php/topic,827.0.html

Grüße, Isdrasil

Offline Chris Jd

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 389
  • Karma: +0/-0
Re: 20stes Jahrhundert begonnen?
« Antwort #7 am: 18.01.2007 14:53 Uhr »
Nunja, Tussauds möchte wohl in Konkurrenz mit dem Dungeon das wahre Grauen zeigen, das auf unserer Welt heute noch herrscht..

Schön gesagt!

Was ist mit den Exponaten passiert? Wo kann man diese Überbleibsel betrachten?

Tussauds haben eine gigantische True-Crime Sammlung. Nur ein paar Beispiele:

Pearcey's original Kinderwagen + Kücheneinrichtuing, in der sie die Morde verübt hat.

Original Badewanne des "Brides in the bath - Mörders. Und viel original-Kleidung.

Nachdem die alten Mordfälle außer uns Verrückten kaum noch einer kennt sind die in einem Lager und nicht öffentlich zugänglich.
Ich hab Stewart Evans mal gefragt, ob nicht die Großen der Zunft die Tussaud-Gruppe bewegen könnten, eine extra Ausstellung (wie sie's ja auch mit dem Rock-Circus machen) zu installieren, aber er meinte die sind sehr arrogant und haben da wohl kein Interesse dran (finanziell wohl ned lukrativ).
 
Die Briefe sind in den bekannten Archiven und als Standard- Besucher kriegste nur Microfish zu sehen. Nachdem, was alles da so wegkam früher isses wohl auch gut so.

C

P.S.: Thomas Du Schummler, Du weißt, dass Barnett's claypipe bei mir in der Vitrine liegt. :icon_wink:
 






Offline Chris Jd

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 389
  • Karma: +0/-0
Re: 20stes Jahrhundert begonnen?
« Antwort #8 am: 18.01.2007 14:56 Uhr »
... neben der von der Alice.
 :icon_rolleyes: