Autor Thema: Neal und die zwei Fremden  (Gelesen 14684 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Colin Benson

  • Gast
Neal und die zwei Fremden
« am: 31.08.2004 02:26 Uhr »
Police Constable John Neil bezeugte im Inquest folgendes:

Die ersten die nach meiner Entdeckung des Körpers an den Tatort gelangten waren zwei Männer die in einem gegenüberliegenden Schlachthof arbeiten. Sie sagten, sie wüßten nichts über die Angelegenheit und hätten keine Schreie gehört. Ich hatte vorher die Männer bei der Arbeit gesehen.

Besagte Schlachter konnten sich in der Tat an den Constabler erinnern, aber der Rest klingt etwas anders. Zunächst waren es drei Schlachter, wie einer von ihnen, Henry Tomkins, zu Protokoll gab, nicht zwei. Nach seiner Erinnerung kamen sie erst an den Tatort, als bereits weitere Polizisten und Dr. Llewellyn sich dort befanden, sie also keinesfalls nach Neil die erstem am Tatort gewesen wären. Allerdings gibt Tomkins Neil in Bezug auf weitere Anwesende recht, denn „er glaubte, zwei andere Männer, die er nicht kannte, wären auch dort gewesen.“  

Wer waren nun diese zwei "Fremden", die PC Neil wahrscheinlich in der Dunkelheit mit den Schlachtern verwechselt hat? Wir haben keine Beschreibungen von ihnen. Wir wissen daß es sich um Ortsfremde handelte, die aber optisch wohl in die Gegend paßten.

Und sie waren sehr schnell am Tatort.

Noch verzwickter wird die Angelegenheit durch die etwas seltsam anmutende Nachfrage von Coroner Baxter an den Zeugen Tomkins: "Haben Sie irgendeine Aussage in den Zeitungen gelesen, daß außer der Polizei und dem Doktor noch zwei Leute in Buck's Row waren, als Sie ankamen?" (Antwort: "Kann ich nicht sagen, Sir.")

Irgendwelche Ideen zu diesen ominösen zwei Fremden?

Grüße

CB
LUX ET TENEBRAE[/i]

Colin Benson

  • Gast
Neal und die zwei Fremden
« Antwort #1 am: 31.08.2004 14:13 Uhr »
Und um mal ganz spekulativ zu sein :oops:

Kann es eine Verbindung zur Aussage von Mulshaw geben :) (siehe Zeugen-Thread / Muslhaw).

Grüße

Scharfnase

  • Gast
Zwei Finder?
« Antwort #2 am: 31.08.2004 14:50 Uhr »
Hi Colin Benson,

könnten die beiden Unbekannten nicht die zwei Kutscher Andrew Cross und Robert Paul sein, die die Leiche angeblich vor der Polizei fanden und diese dann verständigten?

Gott zum Gruße,
Scharfnase

Colin Benson

  • Gast
Neal und die zwei Fremden
« Antwort #3 am: 31.08.2004 15:19 Uhr »
Eher nicht - die beiden Anwesenden sagten nach Angaben von Neill aus, gar nichts zu wissen.

Außerdem erinnere ich mich (bin unterwegs und ohne Quellen, werde das nachreichen), daß Cross und Paul nicht an den Tatort zurückgekehrt sind, nachdem sie (angeblich) Neil informiert hatten.

Colin Benson

  • Gast
Neal und die zwei Fremden
« Antwort #4 am: 01.09.2004 02:39 Uhr »
Okay, ich habs gefunden. Sugden hat die folgenden Informationen aus verschiedenen Quellen (Star, Daily Telegraph und dem entsprechenden Bericht von Abberline) zu einem schlüssigen Bild zusammengesetzt. Ich habe seine Quellen auch nochmal überprüft, und gegen die folgende Darstellung ist nichts einzuwenden:

Cross und Paul waren schon spät auf dem Arbeitsweg, ließen die Leiche liegen (den Nerv muß man haben), um den nächsten Bobby den sie trafen zu informieren. Dies war PC Mizzen und nicht PC Neil. Sie trafen ihn in der Baker's Road. Meanwhile hatte PC Neil die Leiche schon entdeckt, kurz darauf traf dann auch schon heißfüßig Mizzen ein - OHNE Cross und Paul.

Sugden, P (Edit: das ist aus der III. Version von 2001) The Complete History of Jack the Ripper - New Edition. London: Constable & Robinson, 2002, p. 37-38.

Fazit: Bei den beiden mysteriösen Fremden am Tatort handelte es sich nicht um Andrew Paul und Robert Cross.

Schade, war ein guter Versuch. Noch andere Ideen?

Grüße

CB

Offline academyfightsong

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 509
  • Karma: +1/-0
drei schlachter!
« Antwort #5 am: 03.09.2004 02:36 Uhr »
hi cb,
wie wär's mit gull und sickert! netley zuckert die pferde und weckt dabei den alten mulshaw... :oops:

fand's ganz spannend und hab auch mal kurz geblättert. es waren definitiv drei schlachter vor ort.
donald s. swanson schrieb in seinem bericht über die zeugen am tatort:
"amongst such are the three slaughterman, named tomkins, britton and mumford..."

ich guck mal was ich noch so finde. allerdings ist die aussage von tomkins in der daily telegraphversion der verhandlung, nicht wörtlich übernommen worden. dort steht nur das, was der reporter auch gehört hat und tomkins aussage ist nicht vollständig abgedruckt.

Offline academyfightsong

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 509
  • Karma: +1/-0
Neal und die zwei Fremden
« Antwort #6 am: 03.09.2004 02:46 Uhr »
Zitat
„er glaubte, zwei andere Männer, die er nicht kannte, wären auch dort gewesen.“


woher hast du das? ich kann das nirgends finden...

Colin Benson

  • Gast
Neal und die zwei Fremden
« Antwort #7 am: 03.09.2004 02:55 Uhr »
Zitat
es waren definitiv drei schlachter vor ort.  donald s. swanson schrieb in seinem bericht über die zeugen am tatort: "amongst such are the three slaughterman, named tomkins, britton and mumford..."


Mmh, ja. Natürlich waren die drei Schlachter Tatort, sonst hätten sie kaum zwei Fremde bemerken können. Ich nehm' mal an, da kommt noch was nach (hoff hoff)?

Tomkins Aussage war sehr vollständig im DT, streckenweise wörtlich, an einigen Stellen paraphrasiert.

Grüße

CB

Gelle, da kommt noch was, eine gute Idee? Ich renne hier nämlich in eine Wand. ES PASST VERDAMMT NOCH MAL NICHT!

Colin Benson

  • Gast
Neal und die zwei Fremden
« Antwort #8 am: 03.09.2004 02:57 Uhr »
Witness, in reply to further questions, said the slaughter-house was too far away from the spot where deceased was found for him to have heard if anybody had called for assistance. When he arrived at Buck's-row the doctor and two or three policemen were there. He believed that two other men, whom he did not know, were also there. He waited till the body was taken away, previous to which about a dozen men came up. He heard no statement as to how the deceased came to be in Buck's-row.

DT - 4. September 1888

Kann es sein, daß Du den DT für unvossltändig [EDIT: Ahemm, das heißt "unvollständig"] hältst, weil die dir vorliegende Kopie unvollständig ist? Was ist Deine Quelle (der Swanson hat mich schon stutzig gemacht)?

Offline academyfightsong

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 509
  • Karma: +1/-0
Neal und die zwei Fremden
« Antwort #9 am: 03.09.2004 03:14 Uhr »
ERSTAUNLICH  :shock:

Zitat
He believed that two other men, whom he did not know, were also there. He waited till the body was taken away.


times 4.9.88:

"at that time a doctor and three or four constables were there, and witness remained there until the body was taken away."

das mit den zwei, drei anderen männern fehlt dort völlig!

meine quelle ist das ultimate sourcebookvon evans und skinner.

Colin Benson

  • Gast
Neal und die zwei Fremden
« Antwort #10 am: 03.09.2004 03:35 Uhr »
Die Times ist notorisch unzuverlässig, was die Wiedergabe der Inquests angeht, nicht nur dieses hier. Hat wahrscheinlich was mit dem Selbstbildnis der Time zu tun (oder sie haben Owen Mitchell hingeschickt, und der war stocktaub  :roll: ).

Der Daily Telegraph ist hier: http://www.casebook.org/press_reports/daily_telegraph/dt880904.html

Du wirst feststellen, daß auch die Paraphrasen mehr Redegestalt haben, als die Times-Beiträge. Der staff writer beim DT hat die indirekte Rede offenkundig dazu benutzt, das Blockbild aufzulockern und zu straffen, und sich ansonsten um detaillierte Wiedergabe bemüht. Ist eine übliche Form. Die Times hat mehr zusammengefaßt.

Aus dem Grund gibt auch das Casebook i.d.R. dem DT den Vorzug.

Stordfield

  • Gast
Re: Neal und die zwei Fremden
« Antwort #11 am: 01.03.2008 23:14 Uhr »
Hallo !

Es macht mir immer wieder großen Spaß , auch ältere Beiträge aus dem Forum zu lesen . Dabei bemerke ich allerdings oft , wie wenig ich eigentlich über den ganzen Fall weiß . Zum Beispiel habe ich noch nie etwas über drei Schlachter gehört , die am Tatort von Pollys Ermordung auftraten und schon gar nicht über zwei ominöse Fremde . Weiß man inzwischen , wer sie waren ? Wurden denn damals nicht die Personalien der Anwesenden aufgenommen ?

Gruß Stordfield

Offline Isdrasil

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 2037
  • Karma: +2/-0
Re: Neal und die zwei Fremden
« Antwort #12 am: 03.03.2008 15:35 Uhr »
Hi Stordfield,

ich hätte Dir leider auch nur die Informationen geben können, die hier schon geschrieben wurden - die drei Schlachter waren Tomkins, Mumford und Britton, die Aussage Tomkins` vor der Anhörung ist durch den Daily Telegraph zumindest sinngemäß überliefert.
Die zwei Fremden? Keine Ahnung...

Grüße, Isdrasil

Stordfield

  • Gast
Re: Neal und die zwei Fremden
« Antwort #13 am: 03.03.2008 16:17 Uhr »
Danke schön !