Autor Thema: JTR-zur richtigen Zeit am richtigen Ort.....?  (Gelesen 3534 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hedgehopper

  • Gast
JTR-zur richtigen Zeit am richtigen Ort.....?
« am: 13.02.2009 19:52 Uhr »
Hallo,

ich habe schon des öfteren gelesen & gehört(Dokumentationen),dass der Ripper im East End 1888 zur richtigen Zeit am richtigen Ort war.Genauer gesagt,das East End war zu der Zeit ein Elendsviertel,und in der Zeit trieb JTR sein Unwesen.
Worauf ich hinaus will? Kann es nicht auch sein,das jemand auf dieses Elendsviertel durch die bestialischen Morde aufmerksam machen wollte? Das England zu der Zeit eine Weltmacht war aber sich nicht um das Armenviertel kümmerte? Oder was ist damit gemeint "Zur richtigen Zeit am richtigen Ort"........... :icon_question:

Was sind Eure Meinungen?

Raison-d-eatre

  • Gast
Re: JTR-zur richtigen Zeit am richtigen Ort.....?
« Antwort #1 am: 13.02.2009 21:00 Uhr »
ich kenne natürlcih die Reportagen nicht, doch ich würde wohl denken dieses "zur richtigen zeit am richtigen Ort" wird  eher auf ein zufälliges Treffen der Opfer hindeuten,womit es ihm leicht gemacht wurde.

Zwar war England eine Weltmacht, doch ich halte dies für eher unwahrscheinlich. Er hätte seine Opfer nicht so zurichten müssen, sondern hätte anders Aufmerksamkeit erregen können durch Morde. Auch hätte er nicht mit jedem Mal brutaler werden müssen.
Zudem denke ich wäre man doch eher aufmerksam geworden, wenn der Ripper zB versucht hätte berühmte oder bekannte Persönlcihkeiten zu töten und dann eine Spur ins East End zu legen.

Aber wenn man den Begriff vielleicht etwas weiter fasst und ihn aus dem Zusammenhang mit den Opfern zieht, meine ich , ist es doch sehr passend.
Ich vertrete die Meinung, dass die Morde zwar sehr sehr schrecklich waren (und ich will sie auf keinen Fall schön reden), aber ich denke auch, dass die unvorbereitete Haltung und die Fehler und die Tatsache des Scheiterns der Aufklärung, dazu beitrugen, dass sich Scotland Yard besonders nach diesen Vorfällen "verbessern" konnte.
Von daher könnte man vielleicht sagen er war zur richtigen Zeit am richtigen Ort, denn daas Elend im East End war ja zu dieser Zeit gewissermaßen auf seinem Höhepunkt.

Offline Isdrasil

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 2037
  • Karma: +2/-0
Re: JTR-zur richtigen Zeit am richtigen Ort.....?
« Antwort #2 am: 14.02.2009 17:31 Uhr »
Da kann ich nur zustimmen, sehe es genauso wie Raison.  :icon_wink:

Offline Phil

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 233
  • Karma: +1/-0
  • Hunter S. Thompson
Re: JTR-zur richtigen Zeit am richtigen Ort.....?
« Antwort #3 am: 14.02.2009 18:20 Uhr »

Der Threadtitel war ungefähr das Thema meiner Facharbeit  :icon_mrgreen:

Allerdings bin ich eher darauf eingegangen, dass JtR in der Hinsicht zur richten Zeit am richtigen Ort war, dass er nie erwischt werden konnte und bis heute so eine Legende ist. Also das so etwas quasi zu keiner anderen Zeit und an keinem anderen Ort möglich gewesen wäre.
 
"Happiness ain't at the end of the road, happiness IS the road" (Zitat aus dem gleichnamigen Lied von Marillion; Lyrics: Steve Hogarth)

Raison-d-eatre

  • Gast
Re: JTR-zur richtigen Zeit am richtigen Ort.....?
« Antwort #4 am: 15.02.2009 14:45 Uhr »
Das ist natürlich auch ein Aspekt.
Da bin ich persönlich zu dem Ergebniss gekommen, dass der Ripper seine Taten geplant (egal ob lang- oder kurzfristig).
Ich denke nicht dass er "im Affekt" gehandelt hat.

Aber das ist ein anderes Thema.