Autor Thema: Jack the Ripper  (Gelesen 4640 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

anonymius

  • Gast
Jack the Ripper
« am: 23.09.2005 21:38 Uhr »
Hallo,

wer war denn nun Jack the Ripper? ich plädiere darauf, dass es sich nicht um einen arzt handelte, denn in einem der ripper briefe schrieb der ripper
sie denken ich sei ein arzt - ha ha.
warum sollte der riper unbedingt anatonomische kenntnisse gehabt haben
war jack the ripper wohl eher reich oder arm. ich denke zumindest nicht, dass es sich um irgendeinen halunken und penner handelte, viel mehr vermute ich hinter allem ein grausames vielleicht sogar geniales genie

anonymius

Alexander-JJ

  • Gast
Jack the Ripper
« Antwort #1 am: 24.09.2005 11:39 Uhr »
Niemand weiss wer Jack wirklich war. Es steht nicht einmal fest ob er überhaupt einen Brief an die Polizei geschrieben hat. Er könnte tatsächlich Arzt gewesen sein, oder aber Metzger, Fleischer, Schlachter usw usw.

Grausam war Jack auf jeden Fall. Doch er besass auch eine "metzelnde Bessenheit" die sich von Mord zu Mord steigerte und nicht einmal bei den kränksten Mördern zu finden ist.

Wenn man einmal bedenkt was der Jack von seinem letzten Opfer, vom Mary Jane Kelly, übrig liess, dann ist eigentlich klar das dieser "Mensch" von ziemlich vielen "Dämonen" geplagt war.

Nach dem Mord an MJK hätte er meiner Meinung seine perversen Triebe nicht mehr kontrollieren können. Als Arzt hätte er danach nicht mehr arbeiten können.

Man stelle sich vor: Jeden Tag Blut und er musste auch noch ständig an MJK denken, während die Dämonen in seinem Kopf nach Befriedigung schrieen ... Nein, nach MJK musste er immer monströsere Mord-Methoden finden um seine Mordlust zu befriedigen. Eine Rückkehr zu einer relativ normalen Existenz (also ohne zu morden) war ihm nach MJK nicht mehr möglich.

Ein Arzt als Täter fällt deswegen eigentlich aus. Vielleicht war er Schlachter und zog aus Angst vor Entdeckung von einem Gelegenheitsjob zum nächsten. Viele Schlachter und Metzger arbeiteten damals als Tagelöhner, einige zogen sogar von Irland quer durch ganz England und Wales um sich ihr täglich Brot zu verdienen (das ist nur ein Beispiel, ich will hier nicht behaupten das Jack ein Ire war).

Wenn er es bei seinen späteren Morden etwas schlauer anstellte, dann konnte er durchaus die Leichen verschwinden lassen. Ein paar Wochen in einer Jauche-Grube und schon konnte man kaum noch erkennen wie das Opfer ermordet wurde (zudem interessierte sich damals kaum jemand um Bewohner von Elendsviertel, die tot in Jauche-Gruben gefunden wurden ;; leider ist das heute auch noch nicht viel anders, aber das ist ein anderes Thema).

Jack muss also kein Genie gewesen sein um diese Morde zu begehen.


 ;)

Red_Baron

  • Gast
Jack the Ripper
« Antwort #2 am: 26.09.2005 11:47 Uhr »
Hallo zusammen,

Zitat von: "Alexander-JJ"


Grausam war Jack auf jeden Fall. Doch er besass auch eine "metzelnde Bessenheit" die sich von Mord zu Mord steigerte und nicht einmal bei den kränksten Mördern zu finden ist.

 ;)



...auch ich glaubte einmal, daß es so ist und Jack an menschlicher Entgleisung nicht zu überbieten ist. Leider, Leider bin ich eines anderen belehrt worden

siehe  www.serienkiller.de

Gruß RB

Alexander-JJ

  • Gast
Jack the Ripper
« Antwort #3 am: 26.09.2005 13:48 Uhr »
Danke für den Link.

 :)

Offline CRoW

  • Inspector, H Division
  • ***
  • Beiträge: 71
  • Karma: +0/-0
Re: Jack the Ripper
« Antwort #4 am: 22.02.2017 14:24 Uhr »
Sehr gute Seite passt dazu für mein Kanal auf YouTube wo ich eine Rubrik auf machen möchte und über Serienkiller unserer Zeit berichten.

Danke