Autor Thema: Sat 1 "The Ripper"!  (Gelesen 2750 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lestrade

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 2825
  • Karma: +13/-1
  • Watson, fahr schon mal die Kutsche vor...
Sat 1 "The Ripper"!
« am: 24.06.2016 11:26 Uhr »
Gerade bei Howard Brown im JTRForums gesehen:

https://www.youtube.com/watch?v=YIRVn4xtJt0

https://www.youtube.com/watch?v=ZdZT4pTZykQ

Bin gespannt auf die Umsetzung. Spätherbst diesen Jahres soll er zu sehen sein.

"David Cohen" als Jack the Ripper?

http://www.sat1.de/film/der-sat-1-filmfilm/news/drehstart-fuer-das-sat-1-tv-event-the-ripper

Beste Grüße, Lestrade.
Wer wartet mit Besonnenheit, der wird belohnt zur rechten Zeit...

Offline Arthur Dent 2

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 378
  • Karma: +0/-0
  • "Wherever you go - there you are." Buckaroo Banzai
Re: Sat 1 "The Ripper"!
« Antwort #1 am: 25.06.2016 11:28 Uhr »
Hallo zusammmen!


Da bin ich mal gespannt auf diese neue Verfilmung - insbesondere weil bei dieser Produktion scheinbar nicht so was wie die königliche Verschwörung herhalten muss.

Dass die Geschichte aus der Perspektive der Familie Kosminski gezeigt wird, lässt zumindest hoffen, dass hier etwas näher an den historischen Fakten gearbeitet wird, die seriöseren Verdächtigen präsentiert werden und am Ende vielleicht eine plausiblere Theorie als "Auflösung" steht - obwohl man da bei Sat1 natürlich nicht sicher sein kann.

Die Sets sehen vom Ambiente her aber schon mal ganz gut aus - wenn man auch architektonisch erkennt, dass das nicht London ist... Naja, ist eben eine TV-Produktion.

Ich freue mich jedenfalls schon mal auf die Ausstrahlung im Herbst.


MfG, Arthur Dent

Offline Lestrade

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 2825
  • Karma: +13/-1
  • Watson, fahr schon mal die Kutsche vor...
Re: Sat 1 "The Ripper"!
« Antwort #2 am: 25.06.2016 12:08 Uhr »
Hallo Arthur!

Lassen wir uns überraschen. Deutsche Produktionen...  :nea:

Übrigens:

Das zweite bestellte Buch von Robin Odell, "Ripperology", ist mittlerweile auch bei mir eingetroffen.

Gruß, Lestrade.
Wer wartet mit Besonnenheit, der wird belohnt zur rechten Zeit...

Offline Arthur Dent 2

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 378
  • Karma: +0/-0
  • "Wherever you go - there you are." Buckaroo Banzai
Re: Sat 1 "The Ripper"!
« Antwort #3 am: 25.06.2016 14:28 Uhr »
Hi Lestrade,

ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen, ob Odell vielleicht doch noch einige nützliche Details zum Fall beitragen kann.


MfG, Arthur Dent

Offline Arthur Dent 2

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 378
  • Karma: +0/-0
  • "Wherever you go - there you are." Buckaroo Banzai
Re: Sat 1 "The Ripper"!
« Antwort #4 am: 22.10.2016 19:30 Uhr »
Hallo allesamt!


Sat1 hat jetzt den Sendetermin für seine JTR-Verfilmung bekannt gegeben:

«Jack the Ripper – Eine Frau jagt einen Mörder» läuft am Dienstagabend, 29. November 2016.

Danach folgt eine Doku ab 22.25 Uhr.

http://www.quotenmeter.de/n/88867/jack-the-ripper-film-sat-1-hat-einen-sendeplatz


MfG, Arthur Dent

Offline Arthur Dent 2

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 378
  • Karma: +0/-0
  • "Wherever you go - there you are." Buckaroo Banzai
Re: Sat 1 "The Ripper"!
« Antwort #5 am: 19.11.2016 20:30 Uhr »
Hallo Leute,

TV Spielfilm gibt der neuen Ripper-Verfilmung ein "Daumen hoch":

http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/jack-the-ripper-eine-frau-jagt-einen-moerder,5809baf7f033af1d939c2594.html

Bin mal gespannt.


Kennt jemand die nachfolgende Doku "Jack the Ripper - was wirklich geschah"?


MfG Arthur Dent

Offline Arthur Dent 2

  • Superintendent
  • *****
  • Beiträge: 378
  • Karma: +0/-0
  • "Wherever you go - there you are." Buckaroo Banzai
Re: Sat 1 "The Ripper"!
« Antwort #6 am: 30.11.2016 09:49 Uhr »
Tja, was soll ich sagen:
Der Film hatte ein nettes Set und eine hübsche Ausstattung, und wenn sie ihn nicht "Jack the Ripper" genannt hätten, wäre es ein passabler kleiner Historienkrimi zur abendlichen Entspannung gewesen - inklusive Klischee von der Rettung in letzter Sekunde.
Aber leider brauchten sie ja den Namen zur Vermarktung des Films...

Als ich gelesen hatte, dass es um Kosminski in Colney Hatch geht, hatte ich die Hoffnung, die Geschichte könnte sich in Richtung der mysteriösen Seaside Home Identifizierung entwickeln, mit verschiedenen unserer Verdächtiger, die unter Beobachtung standen - das wäre ein spannender Plot gewesen.
Naja, forget it.


Und die Doku danach war auch nicht gerade der Kracher: Die Auswahl der Verdächtigen, die darin abgearbeitet wurde, war m.E. ziemlich daneben. Selbst der arme John Merrick musste mal wieder herhalten.

Das einzig interessante war für mich die Ansicht des Gerichtsmediziners, dass der Täter erstens ein gutes, relativ teures Messer gehabt haben müsse, ein Profi-Arbeitsgerät, und dass er wegen der Kürze der Tatzeit und der Dunkelheit schon Erfahrung im Aufschneiden von Körpern und gewisse Anatomiekenntnisse gehabt haben müsse, so wie ein Arzt oder Metzger.


MfG, Arthur Dent


Offline Stordfield

  • Inspector, H Division
  • ***
  • Beiträge: 58
  • Karma: +0/-0
Re: Sat 1 "The Ripper"!
« Antwort #7 am: 31.12.2017 20:56 Uhr »
Hallo!

Vorab  muss ich sagen, dass ich kein Filmkucker bin, sondern lieber lese. Daher kenne ich mich bei Fernsehproduktionen schon gar nicht aus. Darum entschuldigt bitte meine unprofessionelle Kritik.
Was geboten wurde, war grottenschlecht. Über die Kulissen bin ich in schallendes Gelächter verfallen. Oh, mann, die nasse Pappe und den Baumarkt- Leim konnte ich riechen. Die London- Skyline, eine deutlich erkennbare Motivtapete, zogen wahrscheinlich einige Bühnenarbeiter durchs Bild. Den Schauspielern war anzumerken, dass sie nur eine Rolle verkörperten, sich zuvor nicht intensiv mit dem Fall JtR beschäftigt hatten.
Hier im Forum gibt es Leute, die., würden sie sich zusammen raufen, so eine Zumutung für meine Augen, viel besser produzieren könnten.
Fazit: Ich kehre zurück zu meinen Büchern.

Noch eine Anmerkung: 1888 gab es mindestens 5 tote Frauen in  London, die bestialisch ermordet wurden. Das ist Tatsache!! Theoretisch ist der Fall sogar noch offen. Diesen Fakt ins Kommerzielle, ins Profilierende oder gar ins Lächerliche zu ziehen, lehne ich ab.

Gruß Stordfield
Du kannst fliehen, wohin Du willst; Du nimmst Dich immer mit.