Autor Thema: oscar wilde - wieso wird er verdaechtigt?  (Gelesen 5320 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Trufania

  • Gast
oscar wilde - wieso wird er verdaechtigt?
« am: 31.10.2003 19:19 Uhr »
hi

auf eurer homepage steht, das oscar wilde verdaechtigt wird. aus welchen gründen?

na ja, jedenfalls habe ich mal "das bildnis des dorian gray" gelesen. im sechzehnten kapitel steht einiges über whitechapel (wird dort nicht whitechapel genannt) drin. außerdem hörte sich die erzählung darüber sehr realistisch an.

es gibt aber schon ein paar dinge, die ihn begünstigen jtr zu sein:

1. wildes vater wurde wegen vergewaltigung vor gericht angeklagt (er   sollte eine patientin, während einer medizinischen behandlung betaeubt und anschließend vergewaltigt haben). das verfahren ruinierte sein gesell- schaftliches ansehen.

2. er wohnte zu der zeit der morde in london

ich weiß, das sind nicht sehr vielversprechende gründe. ich glaube selber nicht, das er jack the ripper sein könnte, da er später schwul wurde. trotzdem will ich wissen, wieso er verdaechtigt wurde.

Scharfnase

  • Gast
Wer wurde nicht alles verdächtigt?
« Antwort #1 am: 01.11.2003 10:19 Uhr »
Hi Trufania,

wer wurde nicht alles von der Öffentlichkeit verdächtigt, Jack the Ripper zu sein?! Oscar Wilde ist da wahrlich kein Einzelfall. Auch Alice-Schöpfer Lewis Carrol, der Dichter Francis Thompson und der Maler Walter Sickert gehören in diesen erlauchten Kreis. Jeder der irgendwie von der Norm abwich, wurde gleich mit Mördern in einen Sack gesteckt. Von der Polizei wurden diese Herren allerdings nie verdächtigt.

Vergiss also getrost die Anschuldigungen gegen Wilde, denn er passt nun wahrlich nicht in das Bild, das man sich gemeinhin vom Ripper macht. Die Leute stellen einfach die wildesten Theorien auf, ohne sich auch nur eine Minute mit den Fakten beschäftigt zu haben. Solchen wüsten Spekulationen sind im Ripper-Fall leider Tür und Tor geöffnet, da wir so wenig über den Täter wissen.

Gott zum Gruße,
Scharfnase